20. Oktober 2018 «Volkstümliches zur Älperchilbi»

An der Mathis-Orgel: Rudolf Lutz, St. Gallen Requiemchor Stans, Solojuiz: Margareta Leuthold, Leitung: Judith Gander-Brem


Rudolf Lutz ist Musiker aus St. Gallen. Er ist Organist, Pianist, Cembalist und Dozent. Seit 2006 ist er der künstlerische Leiter der J. S. Bachstiftung St. Gallen.

Der Requiemchor besteht aus 44 Sängerinnen und Sängern mit langjähriger Chorerfahrung und ist spezialisiert auf die musi­kalische Gestaltung von Trauergottesdiensten. Sein Re­per­toire umfasst nebst lateinischen Requien auch die Deutsche Messe von Franz Schubert sowie Motetten und  Volkslieder.


Rudolf Lutz (*1951)
» Alpabzugs-Symphonie (Improvisation)
• Là-haut sur la montagne (Joseph Bovet/Robert Mermoud)
• Bunt sind schon die Wälder (Chorsatz:  Volker Bending)
• Le ranz des vaches (Chorsatz: Hansruedi  Willisegger)
• Walzerlied aus der Kantate «Freid» (Heinrich J. Leuthold)
• Nidwaldner Hymne (Heinrich J. Leuthold)
• Nidwaldner Tanzliedli (Heinrich J. Leuthold)